Sie sind hier

Teilnahmebedingungen

Leider hat sich seit Beginn gezeigt, dass es ohne Regeln nicht funktioniert.
Immer wieder gab es Teilnehmer, die die Gruppe als Schutz vor Bestrafung gesehen haben und die allgemein geltenden Regelungen ausser Kraft gesetzt hatten.
Aus diesem Grund sehen wir uns verpflichtet, die folgenden Teilnahmebedingungen festzulegen.
Wer sich an diese nicht halten will oder kann, ist auf der RingTour weder richtig, noch willkommen.

DIESE LISTE WIRD BIS ZUM EVENT ERWEITERT UND KORRIGIERT!

1. Bis auf die Ausnahmen, die unten beschrieben werden, gilt die StVO.
1.1. Kunststueckchen (Wheelies, Stoppys, auf dem Tank sitzen, freihaendig fahren, etc.) sind wegen erhoehter Unfallgefahr waehrrend der gesamten Demonstration verboten. Zuwiderhandlung hat Ausschluss von der Demonstration und Uebergabe des Kennzeichens und/oder der Personalien an die Polizei zur Folge.
1.2. Es sind nur zugelassene und verkehrstaugliche KRADs, welche den deutschen Bestimmungen entsprechen, zulaessig.
1.3. Fahrer duerfen nur teilnehmen, wenn Sie ueber einen Fuehrerschein besitzen, der zum Fuehren ihres Fahrzeuges berechtigt.
1.4. Ausreichende und zulaessige Schutzbekleidung ist ebenfalls Vorraussetzung.

2. Der Polizei und den Ordnern ist Folge zu leisten.
2.1. Die Polizei erscheint uniformiert und ist somit erkennbar.
2.1. Ordner, Roadblocker und Fotografen/Filmer sind markiert und somit erkennbar.

3. Der Korso wird in Gruppen mit bis zu 50 Motorraedern eingeteilt.
3.1. Vor jeder Gruppe faehrt ein Ordner.
3.2. Dem Ordner ist Folge zu leisten.

4. Waehrrend der Demonstration wird der Ring in Zweierreihen befahren.

5. Waehrrend der Demonstration gilt Ueberholverbot!
5.1. Ein Wechsel der Gruppe, in die man eingeteilt wurde, ist somit nicht moeglich.
5.2. Ueberholen duerfen nur Einsatzfahrzeuge der Polizei, Ordner, Roadblocker und

6. Der Korso muss die Ampellichtzeichen waehrrend der Demonstration nicht beachten, ausser die Polizei/Ordner teilen etwas Anderes mit.

7. Auch wenn der Korso waehrrend der Demonstration eine geschlossene Gruppe ist bitten wir darum Autos, welche die Spur wechseln wollen, Platz zu machen!
7.1. Wir wollen positive Aufmerksamkeit fuer Motorradfahrer, u.a. durch Hoeflichkeit.
7.2. Fruehzeitig Platz zu machen verringert Staugefahr im Korso, der durch ploetzliches Abbremsen verursacht wird.
7.3. Der Punkt 7.2. ist um die Verringerung des Unfallrisikos zu erweitern.

A. Mit der Teilnahme erkennt jeder Teilnehmer an, dass Fotos und Videos die seine Person und/oder sein Eigentum ablichten, auf RingTour.de veroeffentlicht werden darf.

B. Fotografen und/oder Videofilmer sind mit dem Erstellen von Aufnahmen damit einverstanden, dass diese auf RingTour.de, unter Namensnennung, aber ohne Wasserzeichen des Erstellers, veroeffentlicht werden.

C. Fotografen und/oder Videofilmer uebermitteln die Aufnahmen bitte zeitnah an uns. (Eindruecke zum Event sind der beste Anreiz, um auch in den naechsten Jahren viele Teilnehmer zu haben.)

Wir bedanken uns fuer die Einhaltung der Regeln.