Die schönsten Motorradtouren in Europa

Was ist schöner als auf dem Motorrad über die Landstraße zu fahren, den Wind zu spüren und die Landschaft zu genießen? Deutschland hat viele Naherholungsgebiete, und vor allem die Mittelgebirge sind geradezu geschaffen für eine Motorradtour. Wir haben einige Touren ausgesucht, die uns am besten gefallen:

Der Klassiker: Schwarzwald
Wer auf Nummer sicher gehen will was Fahrvergnügen und Landschaft angeht, sollte die klassische Schwarzwaldtour machen. Als größtes deutsches Mittelgebirge hat es Kurven satt, aber auch einige lange Geraden um das Motorrad auch mal kurzzeitig ausfahren zu können. Man kann rund um den Titisee fahren oder das noch eher unbekannte Hotzenland erkunden, dessen kurvenreiche Straßen aber eine Herausforderung sind. Und da es auch einige Hügel gibt, kann man auch mal bergauf- und bergab fahren. Natur pur ist garantiert.

Rund um den Nürburgring
Die Rennstrecke kennen die meisten Motorradfans, aber viele vergessen dass, die Umgebung ebenso einladend ist, um auf zwei Rädern erkundet zu werden. Eiffeltouren sind ein absolutes Landschaftserlebnis , mit einigen bergigen Strecken und eine Menge flaches Land, das aber keinen Mangel an Kurven hat. Gerade auf den eher kleinen Nebenstraßen ist man unter sich, es gibt weniger Verkehr, dafür aber immer wieder kleine Bikercafes um Rast zu machen. Nur an Rennwochenemden könnte es etwas voller werden.

Unbekannt: Hessens Norden
Das Land des Apfelweins ist nicht gerade bekannt als klassisches Motorradtourenland, aber genau da liegt der Reiz. Das Waldecker Land dürfte zu den Juwelen des Zweiradtourismus gehören. am besten früh losfahren um zu sehen wie sich der Nebel über die Felder und Wiesen legt, und die Sonne als großer roter Ball langsam nach oben steigt. Hier ist die Welt noch in Ordnung, der Verkehr auf den Landstraßen gering, dafür aber viel Fahrspaß mit vielen Kurven und kühlen Waldpassagen. Zwischendurch kann man Halt mache in einem der kleinen Städtchen, ein deftiges und billiges Mittagessen zu sich nehmen und barocke Schlösser besuchen. Ideal für eine Wochentour.

Allgäu und Bodensee
Man muss schon etwas Erfahrung mitbringen, wenn man ins Allgäu und vor allem auch in die Alpen will. Die Strecken haben es in sich, vor allem was Steigungen und Kurven angeht, und man muss ständig mit Verkehr rechnen. Dafür wird man aber mit einem spektakulären Panorama belohnt. Am besten am Bodensee beginnen und dann den Nordrand der Alpen entlangfahren oder aber direkt in die Berge. Wer mag kann auch absteigen und eine Kletter- oder Wandertour machen.

Rügen und Stralsund
Der Norden Deutschlands ist zwar nicht immer mit schönem Wetter gesegnet, dafür aber etwas für die Haudegen unter den Bikern. Wer kein Problem damit hat, auch mal nass zu werden und eine starke Brise von der Seite zu haben, dem wird es hier gefallen. Am besten in Stralsund starten und auf die Insel Rügen fahren, sie ist spektakulär was die Aussichten angeht.